Referenzen

  • An den Gedanken, einen Teil meiner Altersvorsorge als "Rente aus Stein" zu gestalten, konnte ich mich vor Jahren zuerst gar nicht anfreunden. Heute freue ich mich darüber, dies gemacht zu haben und über die positive Entwicklung der Mieteinnahmen und Wertsteigerung meiner Eigentumswohnungen. Ohne Ihren aktiven (Denk-) Anstoss lägen meine ursprünglichen Geldbeträge für die Rente vermutlich immer noch niedrig verzinst bei einer Versicherungsgesellschaft...

    Frau K.S., Bielefeld

  • Danke für die gute und präzise Zusammenarbeit!

    Frau Müther, Gütersloh

  • Sehr geehrter Herr Clasen, wir möchten uns auf diesem Weg nochmals für Ihren hervorragenden Einsatz beim Verkauf unsere Immobilie bekanken. In kurzer Zeit haben Sie einen Käufer für unser Haus gefunden. Mittlerweile ist alles ohne Probleme abgewickelt. Viele Grüße aus Leopoldshöhe

    Marlis & Karl Hofmeister, Leopoldshöhe

Sanierungs – und Denkmal-Immobilien

Diese Sparte der sowohl eigen ­, als auch fremdgenutzten Immobilie tritt eher selten in Erscheinung und stellt die "Königs Klasse" der Immobilienangebote dar. (Sie spricht vorwiegend Anleger mit Erfahrungen im Immobilienbereich an und solchen mit entsprechenden Spitzensteuersätzen.)

Dies betrifft sowohl die Umsetzung der Anforderungen von detailgetreuen Vorgaben durch die Denkmalschutzbehörde an die auf diesen Immobiliensektor spezialisierten, bauausführenden Unternehmen mit entsprechenden Kompetenzen, als auch die individuelle Beratung zu diesem Vermögensbaustein, sowie derzeit eine der höchstmöglichen steuerlichen Nutzungs ­und Absetzungsmöglichkeiten im Immobilien­Anlagesektor.

Ermöglicht wird ein Wohnungserwerb zum zuvor bekannten Festpreis. Dadurch können Unwägbarkeiten, die bei einer Sanierung in Eigenleistung möglich wären und deren Herstellungskosten dadurch erhöhen könnten, für die Erwerbsform nach „Festpreis“ nahezu ausgeschlossen werden.

Beispiel für Erwerb einer künftig fremd zu nutzenden Eigentumswohnung:

Festkaufpreis: 200.000 €

abzüglich z.B. 25% für Boden – und Substanzanteil = 150.000 € als Grundlage für Berücksichtigung
der steuerlichen Absetzbarkeit nach E StG § 7 i /§ 7 h.

9 % p.a. der Herstellungs­ u. Sanierungskosten = 13.500 € jährlich vom 1. - 7. Jahr
7 % p.a. der Herstellungs­ u. Sanierungskosten = 10.500 € jährlich vom 8. - 12. Jahr

Überregionale Lagen in großen deutschen Wachstums Metropolen lassen aufgrund hoher Wohnungsnachfragepotenziale künftige Wertsteigerungen sehr wahrscheinlich erscheinen.

Umso interessanter wird es, wenn es noch Gelegenheiten gibt, solche Immobilien – Kleinode an prosperierenden Wirtschafts Standorten oder gar der Hauptstadt Berlin erwerben zu können.

Zur ersten Information bestellen Sie die Farb­Broschüre "Architekturträume".

 

Name:       
Straße:
PLZ:
Ort:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht an uns:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO) gelesen und stimme diesen zu.
Die Widerrufsbelehrung wurde von mir gelesen und ich stimme Dieser zu.